Der Fränkische WasserRadweg - Touren und Varianten

Entspannt auf ebenen Wegen radeln und dabei den Blick aufs Wasser genießen – dazu lädt der Fränkische WasserRadweg ein. Die insgesamt rund 460 Kilometer lange Rundtour führt durch die Urlaubsregionen Fränkisches Seenland, Naturpark Altmühltal, Romantisches Franken und Bayerischer Jura. Abgerundet wird die Strecke mit viel Burgromantik, historischen Städten und gastfreundlichen Orten.

Je nach Zeit und Lust erkundet man den Fränkischen WasserRadweg in Etappen; verschiedene Rundtouren sind dank der Zwischenrouten durch das Fränkische Seenland möglich. Diese führen von Wolframs-Eschenbach nach Dennenlohe, von Roth nach Langlau und von Enderndorf nach Allmannsdorf.

Die Große Rundtour führt auf 390 Kilometern in 7 Etappen von Roth über Neumarkt i.d.Opf. nach Greding. Weiter geht es nach Pleinfeld. Von hier aus geht es am großen und kleinen Brombachsee entlang über den  Altmühlsee nach Wassertrüdingen. Schillingsfürst und Ansbach sind die nächsten Etappenziele. Die letzte Etappe führt dann wieder zum Ausgangspunkt nach Roth.

Zur Vorbereitung auf die Tour ist das Serviceheft des Fränkischen WasserRadwegs ein perfekter Begleiter. Natürlich sind auch GPX-Tracks downloadbar - so steht dem entspannten Radgenuss nichts mehr im Wege. 

 Mehrere Bahnhöfe an der Strecke, fahrradfreundliche Gastgeber und erstklassiger Service rund ums E-Bike sorgen für entspannte Tourerlebnisse.

fwr-im-seenland.jpgradler-in-feuchtwangen_trykowski_rof.jpgneumarkt-lgs-radler-am-altem-kanal-foto-florian-trykowski-2017_bj.jpg17t4763_pleinfeld_trykowski_fsl.jpgdsc3940_ramsberg_hub_fsl.jpgludwig-kanal_bei-berching_radler_denger_npa.jpgcadolzburg_burgerlebnismuseum_1500.jpg23415428_146606879295370_2634610531204239695_o.jpg