Georgensgmünd

Jüdische Geschichte und moderne Skulpturen

Georgensgmünd liegt zentral im Fränkischen Seenland am Zusammen­fluss von Fränkischer und Schwäbischer Rezat. Bauten aus dem typischen, rötlichen Burgsandstein, der bis ins 20. Jahrhundert hinein in den Steinbrüchen der Gegend abgebaut wurde, prägen das Ortsbild. Der weitläufige jüdische Friedhof aus dem 16. Jahrhundert und die 1734 errichtete Synagoge sind bedeutende Zeugen der einstigen jüdischen Gemeinde. Über 30 Skulpturen und Künstlerbrunnen im öffentlichen Raum sind frei zugänglich. Markierte
Wander- und Radwege laden zur Erholung in der Natur ein. Der Skulpturen- und der Planetenweg sind barrierefrei zugänglich.

Marktplatz Georgensgmünd©Gemeinde GeorgensgmündSynagoge mit Gedenkstein©Gemeinde GeorgensgmündAngersteg Georgensgmünd©Gemeinde GeorgensgmündHopfen Georgensgmünd©Gemeinde GeorgensgmündSchloesslein Totale Georgensgmünd©Gemeinde Georgensgmünd
Karte

Adresse

Gemeinde Georgensgmünd
Bahnhofstraße 4
91166 Georgensgmünd
Tel.: 09172 7030
Fax: 09172 70350