Windsbach

Heimat des Windsbacher Knabenchors

Die ehemalige Markgrafenstadt im Tal der Fränkischen Rezat erlangte durch den Windsbacher Knabenchor internationale Bekanntheit. Regelmäßig finden öffentliche Chorproben, Chorandachten und Konzerte statt – die Gelegenheit, den Knabenchor am Heimatort zu erleben. Auch ein Besuch des markanten Stadtturms, der neben der barocken Kreuzkirche St. Margareta das Wahrzeichen Windsbachs ist, lohnt sich: Der Turm aus dem 12. Jahrhundert wurde aufwendig restauriert und bietet einen herrlichen Panoramablick über die geschichtsträchtige Altstadt. Mit ihren beiden Stadttoren, dem historischen Rathaus, den Fachwerkhäusern und der Markgrafenbrücke lädt die Stadt zu einem Spaziergang ein. Entspannung verspricht das unter Denkmalschutz stehende Waldstrandbad mit seiner in der Region einzigartigen 100 Meter langen Schwimmbahn.

Wappen Windsbach©David HaasStadtkirche St. Margareta von innen Windsbach©David HaasGottesruhkapelle Windsbach©Andreas LedererStadtturm Luftaufnahme Windsbach©Andreas LedererStadtturm von innen Windsbach©David Haasheimatmuseum_benhaus_bodenaufnahme_andreas-lederer.jpgrathaus_2_windsbach_andreas-lederer.jpgpflanzen-rutschen_windsbach_david-haas.jpgmarkgrafenbruecke_bodenaufnahme_windsbach_andreas-lederer.jpg
Karte

Adresse

Touristik-Information
Hauptstraße 15
91575 Windsbach
Tel.: 09871 6701-18
Fax: 09871 6701-50