Geslau


Wo die Burgenstraße durch den Naturpark Frankenhöhe führt

Nur wenige Kilometer östlich von Rothenburg o.d.T. liegt Geslau. Die Gemeinde ist umgeben von den vielfältigen Mischwäldern des Naturparks Frankenhöhe. Im frühen Mittelalter gehörten der Ort und seine Umgebung zum Herzogtum Franken. In der ausgehenden Stauferzeit herrschten die Grafen von Truhendingen über das Gebiet, das sie 1318 an die Burggrafen von Nürnberg verkauften. Nach dem Dreißigjährigen Krieg wurden, um die Dörfer in Mittel- und Oberfranken wieder zu besiedeln, Exulanten angesiedelt, die im Zuge der Gegenreformation ihres Landes verwiesen worden waren. Mit der Gemeindegebiets­reform in den 1970er Jahren wurde aus fünf Gemeinden mit insgesamt 14 Ortsteilen die Gemeinde Geslau geschaffen. Die Burgenstraße durchquert die Gemeinde auf dem Weg Richtung Colmberg.

blick-nordlich-auf-geslau.jpgblaskapelle-marktplatz-geslau.jpglandschaft-bei-geslau.jpg
Karte

Adresse

Gemeinde Geslau
Kreuthfeldstraße 5
91608 Geslau
Tel.: 09867 234
Fax: 09867 1885